Schultüte

Anmeldungen vom 11.02 bis 24.02.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtige,

ab dem nächsten Schuljahr wird Ihr Sohn/ Ihre Tochter die Oberschule besuchen. Eine Entscheidung, die nicht leicht getroffen wird, da die zukünftige Schule den Fertigkeiten und Fähigkeiten Ihres Kindes am besten entsprechen soll.

Gerne möchten wir Sie bei dieser Entscheidung unterstützen und bieten Ihnen auf unserer Homepage die Möglichkeit sich über unsere Schule zu infomieren. Dafür stehen Ihnen der Flyer und ein Kurzfilm zur Verfügung.

Sollten Ihr Sohn/ Ihre Tochter und Sie sich für unserer Schule entschieden haben, vereinbaren Sie einen Termin mit dem Sekretariat.

Wir freuen uns auf Sie!

Termin

Terminvereinbarung und Anmeldung

Terminvereinbarung:

Wir bitten Sie um eine telefonische Terminvereinbarung.
Das Sekretariat ist Montags bis Freitags in der Zeit von 08:00 bis 14:00 Uhr unter folgender Nummer erreichbar: 030 / 365 09 73

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir auf Grund der aktuellen Situation keine Anmeldungen ohne vorherige Terminvereinbarung durchführen können.

Vor dem Ameldetag:

Ab der 7. Klasse nehmen die Schüler*innen ergänzend zum Fachunterricht am Wahlpflichtunterricht teil. Sie haben dabei die Möglichkeit, aus einem breiten Angebot vertiefende und fachübergreifende Unterrichtsinhalte zu erlernen und so ihren Interessen zu folgen und ihre Kompetenzen zu fördern. 

Da es sich dabei um eine verbindliche Wahl bis zur 9. Klasse handelt, bitten wir Sie sich mit Ihrem Kind darauf vorzubereiten und die Wahlmöglichkeiten in Ruhe zu Hause zu besprechen.

 

Am Anmeldetag:

Nehmen Sie sich Zeit und kommen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind vorbei.

Mitzubringen

Unterlagen

Bringen Sie bitte zur Anmeldung folgende Unterlagen mit:

– den Anmeldebogen und die  Förderprognose der Grundschule  im Original
– eine Kopie des letzten Zeugnisses
– zwei Passfotos Ihres Kindes
– den Impfausweis Ihres Kindes
– ein gültiges Ausweisdokument  (Personalausweis oder  Reisepass)
– nach Möglichkeit das ausgefüllte Wahlpflichtformular

– ggf. den Bescheid über den sonderpädagogischen Förderbedarf
– ggf. den Bescheid über die Lehrmittelbefreiung